Die Klinik

Das Vetklinikum ist als zukunftsorientierte Überweisungsklinik konzipiert, die topmoderne Ausstattung mit dem Fachwissen höchst ausgebildeter Spezialist*innen verbindet. Diese Kombination gewährleistet tiermedizinische Versorgung, aber auch Aus- und Weiterbildung junger Kolleg*innen auf höchstem Niveau.

 

Unsere Klinik bietet ein topmodernes OP-Zentrum zur chirurgischen Versorgung unserer Patienten, egal ob Orthopädie oder Weichteil-, Onko- oder Neurochirurgie. Darüber hinaus sind mehrere Zahn-OPs in Planung. Die Leistungen unserer bildgebenden Diagnostik umfassen digitales Röntgen und Durchleuchtung mittels C-Bögen, Ultraschall, Schnittbilddiagnostik mittels CT und MRI, sowie Endoskopie. Im Haus findet sich außerdem ein umfangreiches Labor.

 

Die bestmögliche Versorgung unserer Patienten ist uns oberstes Gebot. Dafür stehen uns 17 Ambulanzen zur Verfügung, wovon ein halbes Dutzend ausschließlich für Katzen vorgesehen ist. Unsere großzügige Station besteht aus drei Hunde- und zwei Katzenstallungen, sowie einem Heimtierstall und wird um spezielle Behandlungsräume ergänzt, sodass wir über 50 Patienten gleichzeitig beherbergen können. Für Intensivpatienten wurde eine Intensivstation u.a. mit Sauerstoffkäfigen eingeplant. Um Infektionen zu vermeiden, steht auch eine separat begehbare Isolierstation zur Verfügung. 

Selbstverständlich werden unsere Patienten rund um die Uhr überwacht und versorgt.

Zur Behandlung unvorhergesehener Beschwerden und Notfälle wird eine 24-Stunden Notambulanz bereitstehen.

Die optimale Betreuung unserer geliebten Vierbeiner beinhaltet aber auch den einfühlsamen Umgang mit deren grundeigenen Emotionen und Ängsten. Daher wurden bereits bei der Planung des Vetklinikums die international anerkannten Konzepte „cat-friendly“ und „fear-free“ berücksichtigt. Das bedeutet u.a., dass sämtliche oben erwähnten Stallungsbereiche strikt voneinander getrennte Hunde- und Katzenabteilungen aufweisen, die zusätzlich durch Lärmschutzwände voneinander getrennt sind. Damit wollen wir selbst den sensibelsten unserer Patienten, den Tierarztbesuch so angenehm wie möglich gestalten. Denn Mensch und Tier sollen sich während des gesamten Aufenthalts in unserer Tierklinik geborgen und gut aufgehoben fühlen. 

2021_05_17_SONOS_Tiekli_INT__0002_korr_logo.jpg
2021_06_04_SONOS_Tiekli_INT_Vetlab_korr_logo.jpg

Darüber hinaus beherbergt das Vetklinikum ein großzügiges Aus- und Weiterbildungszentrum. Es soll jungen, aber natürlich auch erfahrenen Tierärzt*innen, Studierenden und Wissbegierigen aus allen Bereichen der Veterinärmedizin die Möglichkeit bieten, Zugang zu klinikinterner Technologie und Fachexpertise zu bekommen. Diese Fortbildungsinitiative soll selbstverständlich stetig ausgebaut und erweitert werden, mit dem Ziel, Tiermedizin auf aktuellem Stand des Wissens bieten zu können. Damit unsere Patienten jetzt und auch in Zukunft die beste medizinische Versorgung erhalten.

2021_05_04_SONOS_Tiekli_EXT_0004_korr_logo_edited.jpg

Da uns natürlich auch unsere Umwelt sehr am Herzen liegt, kam dem Thema Nachhaltigkeit bei der Planung des Vetklinikums eine wesentliche Rolle zu. Es wurde alles darangesetzt, um für unsere Tierklinik ein beispielhaftes Zuhause zu erschaffen. Zu diesem Zweck wird ein bereits bestehendes Gebäude im 23. Bezirk in Wien ressourcenschonend umgestaltet. Sein Dach, ohnehin Träger der hauseigenen Photovoltaik-Anlage, wird zusätzlich intensiv begrünt, was neben der künftigen Nutzung als großzügigen Hundeauslaufplatz, die ohnehin CO2-sparende Architektur des Gebäudes abrundet. 

Das Team des Vetklinikums freut sich, ab Herbst 2022 für Sie zur Verfügung zu stehen.

 

Rückfragen beantworten wir sehr gerne. 

Schicken Sie Ihre Anfrage einfach an:

 

info@vetklinikum.at